Geistliche Begleitung

Seit 1997 biete ich Einzelbegleitung für Jugendliche und Erwachsene an.
Grundlage ist die nondirektive Methodik von Carl Rogers sowie Ausführungen von Josef Kentenich und Franz Jalics, wie eine vertrauensvolle und akzeptierende Atmosphäre eröffnet werden kann, die den Begleiteten näher zu sich selbst finden lässt.
Besonders hilfreich war die weiter unten aufführlicher beschriebene zweijährige Ausbildung Kurs Geistliche Begleitung vom JKI, vgl. http://www.guenter-niehueser.de/. Des weiteren durfte ich sehr profitieren durch meine Mitarbeit im Exerzitienhaus Gries über 6 Monate sowie eine zweijährige berufsbegleitende Ausbildung zur Begleitung Ignatianischer Exerzitien, siehe auch unter "Persönliches/Zusatzausbildungen". Der eigentliche Lehrer ist und bleibt aber das Leben selber, wie es sich in der eigenen Biographie und in der Vielzahl von Biographien, in die ich durch die geistliche Begleitung selber ein wenig hineinschauen durfte, zeigt.

Lass dich auf die
Menschen ein

Wenn du glücklich werden willst
dann frag dich,
wie du für andere zum Segen werden kannst.

Um dich herum
wird etwas wachsen,
wenn dein Leben fruchtbar ist.
Menschen beginnen aufzublühen
Dein Leben wird zur Quelle des Segens für andere.

Du kannst die Schwierigkeiten
der anderen durch dein Mitfühlen verwandeln
in einen Weg zu neuem Leben.
Du kannst die Sorgen deines Mitmenschen
in Segen verwandeln.

nach Anselm Grün